PIERCING

PIERCING IN PRAGUE

PIERCING-GALERIE

PIERCING IN HELL SCHMERZEN NICHT

Das Piercen, einschließlich des Grundschmucks aus hochwertigem Material, kostet 800 CZK. Der Austausch des Schmuckstücks gegen ein kürzeres Schmuckstück (Wir beginnen mit einem längeren Schmuckstück wegen der Schwellung) ist kostenlos. Vollständige Preisliste der Piercings hier.

Buchen zum Piercen +420 775 353 696

Piercing-Pflege

Diese Tips sind allgemein und können variieren abhängig von der Art und Position des Piercings. Bitte folgt immer den Instruktionen unserer Piercer. In der Sektion„Pflege von individuellen Piercings“findet sich eine detaillierte Beschreibung für die Pflege einzelner Typen.

  • Unser Piercer wird dir immer persönlich erklären wie du das Piercing pflegst und die Aftercare-Produkte nutzt. Solltest du irgendwelche Fragen haben, scheue dich nicht uns zu fragen, wir sind da für dich.

  • Für die Piercing-Pflege empfehlen wir dafür spezifisch designte Produkte. Diese kann man bei uns im Studio kaufen. Eine Alternative wäre Salin-Lösung solltest du mal keinen Zugang zu spezifischen Produkten haben.

  • In den ersten 2-3 Wochen (abhängig von der Art des Piercings) säubere das Piercing zweimal täglich

  • Nach 3 Wochen der Heilung ist es üblicherweise ausreichend, das Piercing einmal am Tag zu säubern

  • Gelber Schorf werden sich um die Stechstelle formen. Dies ist ein Zeichen der Heilung, da es sich dabei um eine Gewebeflüssigkeit handelt. Zerkratze den Schorf nicht, es ist besser ihn sorgfältig zu befeuchten mit der Hilfe von Aftercare-Produkten.

  • Fasse den Schmuck nicht mit schmutzigen Händen an. Bewege den Schmuck nicht umher in der Stechstelle.

  • Möchtest du das Piercing berühren, so wasche deine Hände zuerst.

  • Sei sorgfältig zum Piercing: Hüte dich vor Unfällen (ankleiden, Frotté-Tücher) und ungewolltem Druck (Kopfhörer, Schlafposition).

  • Nach 2-5 Wochen (Unser Piercer wird es spezifizieren je nach Piercing), mache einen Termin ab um das Piercing zu überprüfen und möglicherweise zu kürzen.

  • Wenn Sie Probleme mit Ihrem Piercing haben, kontaktieren Sie uns bitte.

WAS MAN ÜBER PIERCINGS WISSEN SOLLTE

Nützliche Informationen, Tips und Piercing-Erfahrung

Das Tschechische Gesetz verlangt, daß eine Person unter 18 Jahren eine schriftliche Einwilligung der Eltern oder des gesetzlichen Vormunds hat. Darum ist es notwendig, daß du ein ausgefülltes und unterzeichnetes Formular mitbringst, oder wir können das Piercing nicht ausführen. Solltest du noch nicht 18 sein, dann fülle dieses Formular im PDF aus bringe es ausgefüllt und unterzeichnet mit. Natürlich kannst du auch einfach deine Eltern mitbringen. Auch wenn wir dir nicht erklären können, wie du deine Eltern dazu überredest, ein Piercing zu erlauben, so können wir doch mit ihnen über die potentiellen Risiken reden, sollten gesundheitliche Bedenken das einzige Hindernis sein. Schlußendlich sind deine Eltern aber für dich verantwortlich, weswegen es keine andere Möglichkeit gibt, als ihre Meinung zu respektieren oder auf deinen achtzehnten Geburtstag zu warten.

Mikrodermale Piercings (auch „Micordermal“ oder „mikrodermales Implantat“) ist eine Art Piercing, welches fast überall plaziert werden kann aufgrund der speziellen Form des Piercing. Für Microdermals wird die Haut nicht mit einer Nadel gepierct. Statt dessen wird ein Werkzeug namens „Puncher“ verwendet. Ein Puncher ist ein zirkuläres Skalpell mit einen Durchmesser von 1,5 bis 2 mm. Im Grunde funktioniert es wie eine Miniatur-Keksform. Es wir damit ein Kreis in die Haut gestochen und eine ovale Basis für das Micordermal eingefügt. Die Schmerzen bei einem Microdermal sind vergleichbar mit einem klassischen oder Oberflächen-Piercing.

Die Dauer der Verheilung für die verschiedenen Arten von Piercings wurde beschrieben im Abschnitt über die Pflege von verschieden Typen von Piercings. Schau dort nach. Mit „vollkommen verheilt“ meinen wird den Zeitpunkt wenn der Piercing-Kanal komplett mit neuer Haut ausgekleidet ist.

Natürlich, aber es hat viele Nachteile.

  • Der Preis für ein Piercing mit unserem Schmuck ist 800 CZK. Mit deinem mitgebrachten Schmuck ist es 1000 CZK, da wir den Schmuck vorher sterilisieren müssen.
  • Es in Alkohol einzutauchen usw. ist nicht ausreichend, es ist notwendig ein spezielles Hitzesterilisationsgerät zu gebrauchen (Der Schmuck wird über 60 Minuten einer Temperatur von 160°C ausgesetzt). Für dich bedeutet das nur Verzögerung… Du mußt den Schmuck zu uns bringen, sterilisieren lassen und dann am nächsten Tag zu deinem Termin erscheinen.
  • Selbst dann könnte der Schmuck, welchen du bringst, nicht verwendbar sein aufgrund von Material, Form oder Länge.
  • Der Schmuck für das frische Piercing muß länger sein wegen der Schwellung und besserem Verheilen. Dieser Schmuck wird dann gekürzt auf die optimale Länge nachdem die Schwellung abgeklungen ist.
  • Aufgrund vieler Jahre Erfahrung wissen wir, daß der Heilungsprozeß am schnellsten und unkompliziertesten verläuft, wenn man Schmuck aus Titan oder Bioplastik verwendet. Wir können nicht sicher sein über die Qualität des Piercings, welches ihr mitbringt.
  • Mancher dekorativer Schmuck (zum Beispiel Nabelpiercing-Schmuck) wird aus Material gefertigt das ungeeignet ist für die Sterilisation und, zusätzlich, könnte die Größe oder Form Probleme während des Heilungsprozesses verursachen.

Es gibt mehrere Arten diese (sehr oft gestellte) Frage zu beantworten. Jeder kann die für sich wählen, die am besten gefällt.

Nein, tut es nicht.

Das bedeutet nicht, daß du denn Stich nicht spürst. Es soll heißen, daß die meisten Leute unglaubliche Schmerzen erwarten und dann erfreut fest stellen, daß die Erfahrung um einiges weniger unangenehm ist, als in der ursprünglichen Erwartung (Zumindest in unserer Erfahrung). Darum sagt man, daß Piercings in Hell nicht schmerzen.

Ja, tut es.

Es ist ziemlich natürlich, daß du es spürst ,wenn eine Nadel eine ausgewählte Stelle deines Körpers punktiert. Auch wenn dieser Schmerz nicht so schlimm ist wie in viele Menschen sich vorstellen, werden wir nicht behaupten, daß du nichts füllen wirst. Das hängt sehr stark von der Stichstelle ab.

Es sind viele Faktoren involviert:

Auch wenn die meisten Menschen Schmerzen vergleichbar wahrnehmen, so gibt es doch Leute die sich über Zungenschmerzen beschweren, und auf der anderen Seite, sagen, daß sie das Nippelpiercing kaum bemerkt haben.

Es hängt von der Schmerzresistenz ab sowie der Selbstkontrolle. Manche fangen an zu schreien bevor die Nadel ihre Haut berührt (Und ganz klar nicht nur Mädchen), aber die Mehrheit ist beriet für ein Piercing und kann es ertragen, ohne mit den Augen zu zucken, oder mit zusammen gebissenen Zähnen.

Es hängt auch vom Piercer ab. Ein erfahrener Piercer, wie die Piercer in Hell, arbeitet schnell und sorgsam mit der Nadel; den Schmerz minimierend. Ein unerfahrener oder ungeschickter Piercer, oder dein Freund der kein Problem damit hat, jemandem mit einer Nadel zu stechen, verursachen oft mehr Schaden als sonst was.

Es hängt auch von Gesundheitszustand ab. Wenn du ein Piercing kriegst, wenn du müde oder krank bist, dann kann man davon ausgehen, daß das Piercing mehr schmerzt als üblich. Im Umkehrschluß wird der Schmerzlevel um einiges erträglicher sein, wenn du gut schläfst, ißt und dich auf das Piercing freust.

Piercings können aufgeteilt werden in nahezu schmerzlos (Zunge, Augenbraue, Ohrläppchen), niedrige Schmerzen (Labret, Madonna, Nabel, Nase, die meisten Oberflächenpiercings), moderat schmerzhaft (Ohrenknorpel, Septum, Genitaloberflächen-Piercing), schmerzvoll (Nippel, manche Genitalpiercing) und sehr schmerzhaft (Apadravya, Ampallang, Dydoe).

Es gibt einige Möglichkeiten zu betäuben, also schauen wir genauer hin. Kühlen mit einem Spezialspray Dieser Spray soll nicht die Haut gefühllos machen, sondern den Schmerz in den Muskeln stillen. Des Weiteren kann die Applikation auf ungeschützte Haut Verbrennungen verursachen. Emla Creme Während Emla die Sensitivität der eingerieben Stellen vermindert, so wirkt es nur auf der Hautoberfläche und wirkt nicht unter der Haut. Somit hat es nahezu keinen Effekt auf das Piercing. Ein weiterer Nachteil ist der hohe Preis der Creme. Eine Einheit kostet fast 700 CZK. Injektion eines Anästhetikum in die zukünftige Piercing-stelle Diese Methode ist die effektivste von allen genannten. Sie unterdrückt komplett jeglichen Piercing-Schmerz an jeglicher Stelle. Allerdings ist das Injizieren eines Narkotikums fast so schmerzhaft wie das Piercing an sich. Zudem sollte dies durch einen Arzt ausgeführt werden. Aufgrund der oben gelisteten Punkt kannst du klar erkennen, daß die Betäubung der Piercing-stelle bedeutungslos ist, und dies ist warum wir in Hell keine brauchen. Die Angst vor dem Unbekannten ist nicht ungewöhnlich, und wir haben Verständnis für deine Bedenken. Wir werden alles tun um das Piercing so angenehm wie möglich für dich zu machen. Der Prozeß des Piercings wird schnell und sorgfältig ausgeführt mit dem Fokus auf das Minimieren von Schmerzen. Und vergiß nicht, daß man sagt, daß Piercing in Hell nicht schmerzt

Arzt

Es gibt wenig Ärzte die genügend Erfahrung mit Piercen haben. Meistens haben sie nie das Piercen an ihrem eigenen Körper ausprobiert, es fehlt ihnen an Erfahrung, die ruhige Hand und das Gefühl für die Punktierung und darüber hinaus haben sie keine Erfahrung mit dem tatsächlichen Tragen und Verheilen des Piercings. Viele Ärzte wählen oft auch ungeeigneten Schmuck. Die Anwendung eines Piercings ist eine seltene Gegebenheit für einen Arzt, während wir in Hell jede Woche Dutzende von Piercings ausführen, ergo haben wir sehr viel Erfahrung und kommen auch nicht aus der Übung.

Studio

Piercings in Hell werden durchgeführt von ausgebildeten, erfahrenen und zertifizierten Piercern, die eine enge Bindung zum Piercen haben, sie selbst haben einige und wissen, was die verschiedenen Piercings mit sich bringen. Sie haben extensives Wissen über die menschliche Anatomie, Physiologie und Akupunktur, all das während sie Dutzende von Piercings jede Woche durchführen.

Im Allgemeinen empfehlen wir zu warten, bis daß das Kind selbst entscheidet, die Ohren gepierct zu bekommen. Lest, was dieOptionen sind fürs Ohren piercen, und was unsere Piercer dazu sagen. In Hell kümmert sich Mila Bugtcher um das Piercen der Ohren von Säuglingen. Er pierct die Ohren von Säuglingen vom Ende des Postparthum bis hin zu Einjährigen (Das ideale Alter ist 2-5 Monate), und dann von 12 Jahren aufwärts. Piercerin Mirka sticht die Ohren von Sechsjährigen die sich selbst für ein Piercing entscheiden. In unserer Erfahrung können Kinder ihre Meinung in der letzten Minute ändern. In diesem Fall zwingen wir sie niemals. Wir bitten die Eltern freundlichst für die Zeit unseres Piercers zu zahlen, selbst wenn sich das Kind umentscheidet. Vielen Dank.

Piercingpistole

Diese Technik ist limitiert auf das stechen von Ohren und Nase. Die Länge des Schmucks ist nur eine Universalgröße, was ein Problem sein kann wegen der Schwellung nach der Prozedur. Ein anderer schwerwiegender Fakt ist die Unmöglichkeit, die komplette Pistole zu sterilisieren, trotz des Umstandes, daß das Gewebe direkt mit dem Schmuck gelocht wird (Mit einem stumpfen Ende!). Kurz gesagt, Gewebe wird gelocht und zerrissen. Naturgemäß nutzen wir keine Piercingpistolen in Hell.

Piercingnadel

Das ist die klassische und die sauberste Art. Das Piercing wird durchgeführt mit sterilen Handschuhen und einer sterilen Kanüle. Steriler Schmuck wird mit dieser Kanüle durch den Piercingkanal gezogen. Alle Werkzeuge, Schmuck und Hilfen sind steril. Genau so machen wir es in Hell. Wir folgen den gleichen Hygienestandards und nutzen die gleiche Sterilisationsausrüstung wie Spitäler. Du kannst auf dem PainArt Blog mehr in Erfahrung bringen. (Wenn du tschechisch kannst)

Diabetes und Piercings müssen sich nicht ausschließen. Allerdings hat der Körper eines Diabetikers mehr Schwierigkeiten beim Heilen, und der Heilungsprozeß dauert auch länger. Dieser Umstand könnte das Infektionsrisiko während des Verheilens erhöhen. Deswegen frage deinen Arzt. Ob du ein Piercing haben kannst oder nicht. Er kennt deinen Gesundheitszustand und kann besser einschätzen was dein Körper aushält, und was nicht optimal ist. Für eine milde Diabetes sollte dies kein Problem sein. Aber wie gesagt, konsultiere immer deinen Arzt.. Vergiß nicht, uns im voraus mitzuteilen, daß du Diabetes hast, so daß wir auf einen mögliche Reaktion gefaßt sind. Patienten mit Diabetes haben im allgemeinen mehr Mühe zu heilen, also unterlasse es nicht, dich um dein Piercing zu kümmern und achte genau darauf. Sollten irgendwelche Heilungsprobleme auftreten, so fühle dich frei, uns zu kontaktieren. Besonders nach einem Zungenpiercing solltest du die reguläre Nahrungsaufnahme nicht vernachlässigen, auch wenn es sehr unangenehm sein kann. Wir empfehlen Porridge, Joghurt, gestampfte Früchte.

Fangen wir am Ende an. Das letzte zu Erledigende ist sicher zu stellen, daß du die nötige Handelslizenz erhältst und die notwendigen Formalitäten erledigst, da es notwendig ist eine Lizenz für den gebundenen Handel zu haben. Allerdings sind dies die Formalitäten (nur) notwendig damit eine Person offiziell angestellt sein kann. Aber dies macht dich nicht zum Piercer. Ein Piercer wird durch Erfahrung gemacht. Zuerst die Erfahrung, wie man ein Piercing korrekt durchführt (Messen und stechen), zweitens Erfahrung darin, wie man das Risiko für mögliche Komplikationen verringert und zu Letzt die Erfahrung, wie man mit diesen Komplikationen umgeht. Dies bedeutet das es notwendig ist die grundlegenden Prinzipien zu erlernen, welche mit Piercen assoziiert sind. Es ist notwendig zu wissen (sowohl theoretisch als durch persönliche praktische Erfahrung) wie der Körper reagiert, oder reagieren kann, auf eine Reihe verschiedener Piercings, wann ein Piercing durchgeführt, oder nicht durchgeführt, werden kann und unter welchen Risiken. Es ist auch notwendig die Besonderheiten der verschiedenen Schmuckarten (Formen und Material) zu kennen, usw. Du solltest so viel über deinen Bereich wissen wie möglich. Die Tatsache, daß ein Piercer selbstsicher mit der Nadel umgeht, wird auch als selbstverständlich angesehen, auch die Fähigkeit mit Klienten zu kommunizieren, auf ihre Wünsche einzugehen und, falls nötig, gewisse Mythen und Mißverständnisse aufzuklären. Es ist wichtig dir selber die Frage zu beantworten, ob du vom Piercen leben können möchtest. Falls du dies willst, dann denke darüber nach, ob du hinreichend zuverlässig, fokussiert, sorgfältig, und empathisch bist für diese Arbeit, denn die Arbeit eines Piercers ist nicht so entspannt und einfach, wie es aussehen mag. Es ist wichtig, daß du eine tiefe persönliche Beziehung zum Piercen hast, ansonsten wird diese Arbeit dich nach einiger Zeit nicht mehr unterhalten und erfüllen. Falls du immer noch das Gefühl hast, daß dieser Beruf das Richtige für dich ist, dann mußt du üben, denn Übung ist ausschlaggebend für das Piercen. Bevor du an dir selber und an Bekannten übst, überlege ob du deinen Fähigkeiten und deinem Wissen genügend traust um zu wagen irgend etwas anderes als ein Ohr zu piercen. Piercen ist nicht nur das Zeichnen von zwei Punkten um dann diese schnell und präzise zu punktieren, sondern auch das Wissen, dass alles mit minimalem gesundheitlichen Risiko statt findet. Auch wenn du nicht vom Piercen leben möchtest, gilt alles was über das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Wissen geschrieben ist. Das Erlernen von grundsätzlichem Wissen, Tips und Tricks in der Form in der Form eines Kurses (zur Vorbereitung) ist nur der Anfang einer langen Reise und nur in der Theorie. Das Sammeln von Erfahrung liegt an dir.

In der Zeit von Mai bis August raten wir davon ab, Piercings zu machen, die lange verheilen müssen, oder deren Heilungsprozeß schwierig ist. Dies sind Nabelpiercing, Nippelpiercing, Wangenpiercing, Christina, Microdermals außerhalb des Gesichts, und Oberflächen-Piercing. Wir empfehlen, diese auf den Herbst zu verschieben. Über das Piercen zur Sommerzeit kannst du auf unserem Blog lesen (nur in Tschechisch).

Solltest du dich unwohl oder gar krank fühlen, dann verschiebe bitte deinen Termin per Telefon. Wir werden nicht wütend auf dich sein, weil du krank bist und den Termin absagen mußt. Im Gegenteil, wir schätzen es, daß du Verantwortung gegenüber dir selber, unseren Piercern und dem Piercing an sich übernimmst.

Piercing-Korsellets werden meistens auf dem nackten Rücken plaziert, aber es kann auch den Ausschnitt oder die Arme. Der Schmerz bei dieser Prozedur ist nicht schwerwiegend und um wirklich originell zu sein ist es wert, ein bißchen Schmerz zu ertragen. Lies diesen Artikel mit6 Tips zum Piercing-Corselet auf unserem Blog, solltest du Tschechisch können.

  • Die bestaussehenden Korseletts sind diejenigen mit 6 bis 10 Ringen.
  • Die ideale Zeit, um das Korselett zu erhalten, ist ein paar Stunden vor dem Event
  • Bitte komm in unser Studio im Kleid, welches du für den Anlaß tragen wirst.
  • Am besten ist es, daß Korselett direkt nach dem Anlaß zu entfernen, oder spätestens einen Tag danach. Zähle darauf und plane die Termine im voraus mit uns.
  • Es benötigt etwa eine Stunde um das Piercing-Korselett zum fertigen (inklusive genauer Maßnahme der Auftragungsstelle). Weil Korseletts meistens am Nachmittag gemacht werden, während wir in Hell besonders beschäftigt sind, ist es am besten, den Termin im voraus abzumachen. Du kannst sogar einen Monat im voraus deinen Termin festigen, um sicher zu gehen, daß wir genügend Zeit haben.
  • Bring dein eigenes Korselettband passend zum Kleid. Die weite des Bands sollte nicht über 1 cm liegen, damit es in die Piercingringe paßt. Bringe das Band in genügender Länge, bevorzugt eher zu lang, als zu kurz. Es ist sehr einfach, es zu kürzen, nachdem dein Korselett fertig ist.
  • Du mußt dir keine Sorgen machen über Narben nach dem entfernen der Ringe. Es bleiben nur nahezu unmerkliche Pünktchen zurück, die oft nach einem halben Jahr verschwinden
  • Ein Korselett, wie jedes Piercing, ist ein Eingriff in den Körper, Schmutz und Bakterien könnten eindringen. Sei dir dies bewußt und benehme dich entsprechend. Volltrunken zu werden ist keine gute Idee.
  • Der Preis für das Piercing-Korselett liegt bei 300 CZK plus einem Pfand von 100 CZK für jeden ausgeliehenen Ring.