FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Tattoos

Und ein paar Fragen, die im Video nicht erwähnt wurden

Kann ich mich tätowieren lassen, wenn ich noch nicht 18 Jahre alt bin?

Das Zivilgesetzbuch verlangt von Minderjährigen, dass sie eine schriftliche Bestätigung haben, dass ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten mit der Tätowierung einverstanden sind. Daher ist es notwendig, ein ausgefülltes und unterschriebenes Formular mitzubringen, da wir dich sonst nicht tätowieren können. Also, wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist, lade dieses Formular herunter, drucken es aus und bringe es ausgefüllt und unterschrieben zum Tätowieren mit. Wenn du unter 17 Jahre alt bist, müssen wir deine Eltern persönlich treffen. Nimm sie vor dem Tätowieren mit zu einer Beratung. Wenn du unter 16 Jahre alt bist, müssen deine Eltern dich zum Tötowieren selbst begleiten.

Wir behalten uns das Recht vor, auf die Anwesenheit der Eltern bei der Tätowierung von Minderjährigen zu bestehen.

Wie lange heilt das Tattoo und wie pflegt man das Tattoo?

Das Tattoo ist etwa einen Monat nach dem Tätowieren vollständig verheilt. Wie du dich während der Heilung um dein Tattoo kümmern sollst, findet sich in Tattoo Care. Wenn du im Sommer ein Tattoo bekommst, lese den speziellen Artikel Was du beim Tätowieren im Sommer beachten sollst.

Ich lasse mich zum ersten Mal tätowieren. Wie bereite ich mich auf das erste Tattoo vor und was soll ich mitnehmen?

Genau für dich ist ein Artikel über das erste Tattoo. Probieren Sie es aus.

Welche Tattoo-Farben verwendest du in der Hölle?

Wir verwenden grundsätzlich zugelassene und zertifizierte Tätowierfarben von höchster Qualität, die für den Einsatz in der EU zugelassen sind und alle vorgeschriebenen Normen erfüllen. Einige von ihnen sind auch für Veganer geeignet. Konkret verwenden wir die Farben der Marken Eternal Ink, Panthera Ink, World Famous Tatoo Ink, Dynamic Ink und Intenze Ink. Wir lagern auch die Farben richtig und überprüfen sie regelmäßig.

Habt ihr vegan-freundliche Tätowierfarben in Hell?

Ja. Die Idee des Veganismus und Vegetarismus liegt uns sehr nahe. Die meisten Menschen aus der Hölle sind entweder Vegetarier oder Veganer. Deshalb verwenden wir auch vegane Farben (z.B. die Marke Eternal Ink), die kein tierisches, sondern pflanzliches Glycerin enthalten und daher für Veganer geeignet sind. Wenn du diese Farben bevorzugst, dann teile es deinem Tätowierer mit.

Wie beauftrage ich ein Tattoo?

Du kannst online oder persönlich im Studio den Auftrag geben. Jedem Tattoo in Hell geht eine persönliche Beratung des Motivs und eine Schätzung des Preises voraus. Du kannst jederzeit mit deinem Motiv während der Öffnungszeiten im Studio vorbeikommen. Es ist nicht notwendig, die Beratung im Vorraus zu buchen. Gemeinsam betrachten wir das Design, besprechen das Design, die Größe und den Standort des Designs und wählen auch den Termin und den Tätowierer aus, der für dein Thema am besten geeignet ist. Bereiteeine Kaution von 1500 CZK für den Tattoo-Termin vor. Wir werden die Anzahlung vom Endpreis des Tattoos abziehen.

Wie storniere ich einen Tattoo-Termin?

Der Termin kann nur telefonisch unter 775 353 696 bis spätestens 3 Tage (72 Stunden) vor dem Termin gekündigt werden.Wenn du nicht zum gebuchten Termin erscheinen solltest oder diesen später als 3 Tage (72 Stunden) vor dem Termin stornierst, können wir deinenPlatz nicht mehr anderen Interessenten anbieten. Der volle Betrag der Anzahlung verfällt. Vielen Dank, dass du diese Regel einhältst.

Tut das Tattoo weh?

Tätowieren ist eher unangenehm als schmerzhaft. Es könnte zum Beispiel mit Enthaarung oder intensivem Kratzen verglichen werden. Natürlich hängt es individuell von jeder Person ab, von ihrem aktuellen mentalen und physischen Zustand (wenn es dir gut geht, tut es weniger weh) und auch vom Ort des Tattoos. Wenn der Schmerz intensiv ist, werden Pausen während der Tattoo-Session gemacht.

Fließt beim Tätowieren Blut?

Da das Tattoo die Haut aufbricht, sondert die tätowierte Stelle Gewebeflüssigkeit zusammen mit einer kleinen Menge Blut ab. Dies sind jedoch nur kleine Tröpfchen, die der Tätowierer kontinuierlich zusammen mit Tätowierfarbe abwischt. Es ist auch wichtig, das Blut vor dem Tätowieren nicht unnötig zu verdünnen. Alkohol und koffeinhaltige Getränke führen dazu, dass sich die Arterien ausdehnen, das Blut schneller fließt und die tätowierte Stelle mehr blutet. Das Blut spült dann die aufgetragene Farbe aus und das willst du sicher nicht. Daher ist es besser, diese Getränke am Tag vor dem Tattoo und am Tag des Tattoos zu überspringen.

Ist es möglich, sich eine Narbe tätowieren zu lassen, z.B. nach einer Verletzung, Operation oder Kaiserschnitt?

Ja, das ist möglich. Wir haben Erfahrung mit Tattoos über Narben und wir machen sie. Narben sind eine Andere Art Gewebe als unverletzte haut, aber man kann es dennoch tätowieren. In Hell haben wir Erfahrung mit Narben-Tattoos, außerdem haben wir, dank der Tatsache, dass unser Salon auch Skarifizierung (künstlerische Narbenbildung) durchführt, unsere eigenen Spezialisten, die viel über Narben wissen. Manche spüren gar nichts, wenn die Narbe tätowiert wird, andere haben intesive Schmerzen.

Kann eine Sommersprosse oder ein Muttermal tätowieren lassen?

Nein, Tattoos sind nur drum herum möglich. Wir kümmern uns um deine Gesundheit und Muttermale sind sehr sensibel. Daher ist es besser, sie nicht zu stören. Das Tätowieren um Sommersprossen oder Muttermale herum ist allerdings kein grosses Ding.

Kann ich ein MRT machen, wenn ich tätowiert bin?

Ja, das kannst du. Einige Tätowierfarben können minimale Spuren von Metallen enthalten, was dazu führt, dass die Magnetresonanztomographie ein Kribbeln oder Juckreiz an der Tätowierstelle verursachen kann, was allerdings sehr selten vorkommt. Darüber hinaus bleiben diese Gefühle nicht bestehen und klingen schnell ab. Natürlich ist es notwendig, den untersuchenden Arzt oder Radiologen im Voraus zu warnen, dass Sie eine Tätowierung haben. Daher sollte ein Tattoo aus einem guten professionellen Salon kein Problem sein. Problematisch in der Magnetresonanztomographie sind Haus- oder Gefängnistätowierungen, die oft mit Tinten von zweifelhafter Qualität und Zusammensetzung hergestellt werden. Hier können die im Pigment enthaltenen Partikel an mit Magnetfeld reagieren, sich erwärmen und Verbrennungen verursachen. Wenn du jedoch ein Tattoo aus einem guten Studio mit hochwertigen und professionellen Farben hast, gibt es nichts zu befürchten.

Ich habe Diabetes. Kann ich mich tätowieren lassen?

Diabetes und Tattoos schließen sich nicht gegenseitig aus. Der Körper von Diabetikern hat jedoch mher Mühe beim Heilen und braucht länger, so dass ein höheres Infektionsrisiko besteht. Wenn du dich also fragst, ob es eine gute Idee ist, dich tätowieren zu lassen oder nicht, frage deinen behandelnden Arzt. Er kennt deinen Gesundheitszustand und schätzt besser ein, womit dein Körper umgehen kann. Bei leichtem Diabetes sollte dies kein Problem sein. Konsultiere dennoch immer (auch bei leichtem Diabetes) deinen Arzt im Voraus!

Informieren deinen Tätowierer vorab über deine Gesundheit. Stress (der Zustand vor und während der Tätowierung) erhöht den Blutzuckerspiegel und der Tätowierer muss auf deine mögliche Reaktion vorbereitet sein.

Aufgrund der erschwerten Heilung solltest du dich genau auf das Tattoo achten und es aufmerksam Pflegen.

Ich nehme Antibiotika. Kann ich mich tätowieren lassen?

Antibiotika werden von einer Person zu einer Zeit eingenommen, wenn sie nicht vollständig gesund ist und der Körper genug Sorgen hat. Daher ist es nicht ratsam, ihm zusätzliche "Arbeit" mit frischen Tattoos zu geben. Antibiotika wirken verschieden, zum Beispiel machen es Tetracyclin-Antibiotika dem Körper schwer, etwas Neues zu akzeptieren, wie Tattoo-Farbe. Daher ist diese Kombination nicht geeignet und es sollte nur ein gesunder Körper tätowiert werden, der die besten Voraussetzungen dafür hat, dass sich die Farbe gut durchsetzt und das Tattoo bei richtiger Pflege schnell und ohne Probleme heilt.

Ich bin schwanger oder stille. Kann ich mich tätowieren lassen?

Tätowieren ist ein Eingriff in den Körper und daher wird das Tätowieren während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Beim Tätowieren sekretiert der Körper Substanzen, die Stress signalisieren. Diese Substanzen gelangen dann während der Schwangerschaft ins Blut und während des Stillens in die Milch. Es wird das Baby nicht verletzen, aber es ist besser, zu warten, bis die geburt durch ist, das Stillen beendet ist.

Wir tätowieren seit 2004 und wir sind verdammt gut darin!

Hell Tattoo Studio ist Qualität, auf die du dich verlassen kannst.

VEREINBARE EINEN TERMIN