TATTOO IN PRAGUE

Tattoos sind ein Teil deiner Persönlichkeit und deines Körpers.

Verlasse dich auf zertifizierte Farben und eine saubere und sichere Umgebung in unserem Studio.

Buche für ein Tattoo

FRAGE NICHT NACH EINEM TATTOO, FRAGE NACH EINER SAGE!

Wir betrachten Tattoos als Kunstwerke, die wir, mit Liebe und Sorgfalt, für das ganze Leben unter eure Haut stechen. Unsere Tätowierer sind Künstler, sie haben ihren einzigartigen Stil und stechen nicht die gewöhnlichsten Motive.

Besuche unser Facebook oder Instagram, um die Arbeit unserer Tattookünstler zu sehen. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Stil und kann ein einzigartiges Design anbieten, weswegen es sehr wichtig ist, den richtigen Künstler für euch zu finden. Verwende Zeit um über dein originelles Motiv nachzudenken. Suche nicht nach fertigen Tattoos (wir kopieren keine Tattoos). Solltest du Inspiration brauchen, nutze Google, Pinterest, deine Lieblingsbücher oder sogar einen eigenen Entwurf. Beispiele von Motiven, die wir nicht tätowieren: Wörter, Traumfänger, Federn aus denen Vögel herauskommen, fortfliegende Löwenzahnsamen, Unedlichkeitssymbol, kommune Tribals…

TATTOO-PREISLISTE
BUCHE FÜR EIN TATTOO

GALERIE UNSERER TÄTOWIERER

Andy

dark | horror | black&white | realistic tattoo

Any

fantasy | color | animal | magic tattoo

Bára Evil Hand

linework | illustrative tattoo

Lukáš

single needle | ignorant tattoo

Mazacio

linework | blackwork | comics tattoo

Nelly Vinteren

color realistic tattoo

Svart

ornamental | chaotic blackwork

TATTOO-PFLEGE

Die pflege von Tattoos kann kann variieren abhängig von der Position des Tattoos. Unsere Tattookünstler werden euch immer Anweisungen geben nach einer Tätowiersitzung.

  • Nachdem das Tattoo fertig ist, wird es mit einer Schutzfolie bedeckt.

  • Lasse die Folie auf bis zum Abend, und idealerweise auch während der ersten Nacht.

  • Nachdem du die Folie entfernt hast, wasche die Stelle mit antibakterieller Seife; welche du in Hell kaufen kannst; und lauwarmen Wasser. Säubere es mit einem sauberen Tuch und lasse trocknen für 10-15 Minuten.

  • Danach trage eine dünne Schicht Tatoo-Pflegecrème auf. Diese ist verfügbar in Hell.

  • Nach weiteren 10 Minuten, wische die überschüssige Crème weg und erlaube der Haut zu atmen.

  • Während der ersten Woche kümmerst du dich in dieser Weise zweimal täglich um das Tattoo, morgens und abends. Danach reicht einmal täglich.

  • Frisch tätowierte Haut sekretiert Gewebeflüssigkeit. Sollte es trocknen und an deiner Kleidung kleben, dann beschädige das Gewebe nicht, sondern weiche es in sauberem Wasser ein, sonst könntest du dein Tattoo beschädigen.

  • Nach einigen Tagen erscheinen Hautflocken rund um das Tattoo. Entferne die Flocken nicht, du könntest auch Teil des Tattoo entfernen.

  • Während 2 Wochen nach dem tätowieren solltest du Innen- und Außenschwimmbäder meiden. Statt zu baden solltest du eine Dusche nehmen.

  • Während 2 Wochen nach dem tätowieren solltest du das Tattoo vor Schmutz und Irritation schützen.

  • Vermeide für mindestens einen Monat Sonneneinstrahlung oder das Solarium.

WAS MUß ICH ÜBER TATTOOS WISSEN?

Praktische Informationen, Tipps und Erfahrungen mit dem Tätowieren

Das tschechische Gesetz verlangt, das eine minderjährige Person eine schriftliche Bestätigung der Eltern oder des Vormunds vorweisen kann, in welcher diese dem Tattoo zustimmen. Deswegen ist es notwendig, daß du ein komplett ausgefülltes Formular mitbringst. Solltest du noch nicht 18 sein, so downloade und drucke dieses Formularund bringe es mit dir, ausgefüllt und unterschrieben. Solltest du noch nicht 17 Jahre alt sein, müssen wir deine Eltern persönlich kennen lernen. Du kannst sie zum Beispiel zu deiner Tattoo-Konsultation mitnehmen. Solltest du unter 16 sein, dann müssen deine Eltern dich auch zum Tätowiertermin begleiten. Wir behalten uns das Recht vor, auf die Präsenz deiner Eltern während des Tätowiertermins zu bestehen.

Jedem in Hell gestochenen Tattoo geht eine persönliche Beratung voraus. Du kannst ganz einfach während unserer Öffnungszeiten an der Rezeption vorbeikommen. Wir besprechen die Details deines zukünftigen Tattoo (Größe, Plazierung und Design) und finden heraus, welcher Künstler am besten für dich geeignet ist. Bringe ein ausgewähltes Motiv oder Bild mit, zwecks Inspiration, zur persönlichen Konsultation. Dies hilft uns, deine Vision für dein zukünftiges Tattoo zu verstehen. Zum Beispiel könntet ihr Bilder aus einer Internet-Galerie drucken, aus Büchern kopieren, oder auf einen Flashspeicher hochladen. Nach einer persönlichen Konsultation werden wir zusammen das Datum für deinen Tätowiertermin ermitteln. Hierfür verlangen wir ein Depot von 1500 CZK bis 3000 CZK abhängig von der Länge deiner Sitzung. Natürlich wird das Depot vom finalen Preis deines Tattoos abgezogen. Solltest du nicht auftauchen für deinen Termin, oder weniger als 72 Stunden im vorher absagen, ist das Depot verwirkt. Der Termin für dein Tattoo kann nur persönlich an der Rezeption oder per Telefon abgesagt werden. Es ist nicht möglich, den Termin via SMS, E-Mail oder Facebook abzusagen.

T Tätowiertermine können nur via Telefon oder persönlich abgesagt werden. Solltest du deinen Termin absagen wollen, dann rufe uns unter +420 775 353 696 und tue dies mindestens 72 Stunden im voraus. Termine zum Tätowieren können auch außerhalb der Arbeitszeiten und am Wochenende abgesagt werden, aber nicht via SMS, E-Mail oder Facebook. Du kannst dein volles Depot an der Rezeption abholen. Solltest du nicht zu deinem Termin erscheinen, oder später als 72 Stunden absagen, dann verwirkst du dein volles Depot. Wir danken für dein Verständnis.

Normalerweise ist ein Tattoo nach einem Monat vollkommen verheilt. Für mehr Informationen wie du dich um dein Tattoo kümmerst, lese den Abschnitt über „Tattoo-Pflege“.

Natürlich kann man im Sommer ein Tattoo kriegen, du mußt dich einfach nur etwas sorgfältiger um das Tattoo kümmern. Folge unseren Empfehlungen im Abschnitt „Tattoo-Pflege“ plus den folgenden zusätzlichen Ratschlägen.

  • Vermeide für mindestens eine Woche das Sonnenbaden.
  • Beschütze frische Tattoos mindestens 5 Wochen vor der Sonne und bedecke es mit Kleidung oder anderen Textilien. Ansonsten wird das Tattoo sehr schnell unter der Sonne ausbleichen.
  • Die Haut des neuen Tattoo ist sehr anfällig für Sonnenbrand. Benutze eine Crème mit einem hohen UV-Schutzfaktor (Sogar bis zu 100 UVA und UVB ist angebracht – Diese kannst du in der Apotheke erhalten).
  • Frisch verheilte weiße Tattoofarbe kann beim Sonnenbaden Gelb werden. Dies passiert weil die Haut über dem Tattoo dunkler wird. Der Pigmentationswechsel verschwindet wieder wenn die Haut wieder heller wird.
  • Für mindestens 14 Tage nach dem Tätowieren solltest du es vermeiden, Schwimme zu gehen, sei es im Pool, Meer oder See. Nimm eine Dusche statt zu baden.
  • Halte dein Tattoo trocken und sauber, im Sommer schwitzen wir mehr, weswegen es notwendig ist das Tattoo öfter mit antibakterieller Seife zu waschen. Wasche es sorgfältig und trockne es mit einem sauberen Tuch.
  • Achte sorgfältig auf Stellen wie Nägel (Reiben an Sandalen, verdrecken von Infektionen durch das Laufen im Staub) und allen Stellen, die während des Sommer exponiert sind. Es besteht ein Risiko von Infektionen.
  • Wenn du ein Tattoo möchtest an einer Stelle wie dem Vorarm oder dem Hals, dann solltest du dieses auf den Sommer verschieben. Diese Stellen sind nicht einfach zu schützen im Sommer.

Positionierung des zukünftigen Tattoos

Zu erst solltest du darüber nachdenken, wo du dein Tattoo haben möchtest. Wenn du nicht weißt wie du dich entscheiden sollst, oder keine spezifische Präferenz hast, dann ist es kein Problem dich während einer persönlichen Beratung im Studio zu entscheiden.

Thema

Du mußt nicht jedes Detail deines Tattoos geplant haben, aber es ist eine gute Idee, eine grundlegende Ahnung davon zu haben wie das Tattoo aussehen soll und was es sein soll. Tiere, Charaktere, Blumen, Symbole oder eine Inschrift? Soll das Tattoo farbig sein, schattiert oder schlicht schwarz?

Lasse dich im Internet inspirieren

Wir empfehlen dir, die Google Bildersuche zu nutzen, um verschiedene Designs und Themen zu recherchieren. Suche nach Bildern statt bestehenden Tattoos. Finde ein paar Motive oder Designs die dich ansprechen. Natürlich kannst du auch selber einen Entwurf zeichnen, wir schätzen Originalität und Individualität, und wir mögen keine Tattoos aus dem Katalog. Naturgemäß helfen wir dir aber auch gerne beim modifizieren deines Entwurfs, oder zeichnen es für dich direkt. Schau dir unsere Galerie an um herauszufinden, was für Tattoos unsere Künstler fertigen können. Für Inschriften kannst du eine Vielzahl an Schriftarten, inklusive Previews, auf Dafont.com finden.

Persönliche Beratung

Bringe deine Bilder (Ausgedruckt oder auf einem Flashspeicher) mit zu unserem Studio während der Öffnungszeiten. Es ist nicht nötig, einen Termin anzumachen für eine Beratung. Wir besprechen das Thema und die Plazierung des Tattoos mit dir. Des weiteren schätzen wir den ungefähren Preis deines Tattoos. Den genauen Preis kann man mit dem Künstler selber festsetzen, oder man kann einen Preisdeckel festlegen, welchen wir nicht übersteigen werden. Während der Beratung finden wir heraus, welcher unserer Künstler am besten für dich geeignet ist. Wir arrangieren dann einen Termin und nehmen ein Depot von Minimum 1500 CZK entgegen. Dieses Depot wird natürlich vom Endpreis abgezogen. Solltest du deinen Termin nicht wahrnehmen oder später als 3 Tage vorher absagen, dann wird das komplette Depot eingezogen. Ein Termin kann nur persönlich im Studio oder per Telefon abgesagt werden. Es ist nicht möglich, einen Termin via Facebook, SMS oder E-Mail abzusagen.

Der Tag vor dem Tattoo

Gehe früh zu Bett um am nächsten Tag wohl geruht zu sein. Trinke keine Alkohol oder koffeinhaltige Getränke (Cola, Kaffee).

Tag T (Wie Tattoo)

Trinke keinen Alkohol oder koffeinhaltige Getränke. Selbst wenn du nervös sein solltest, iß, ein voller Magen wird dir helfen, den Prozeß besser zu überstehen In unserem Tattoostudio wirst du dienen Tätowierer kennen lernen. Zusammen werdet ihr das ausgewählte Thema, Plazierung und Preis des Tattoos besprechen. Der Künstler bereitet den Sketch für dich vor. Sprich frei darüber, was du möchtest, was du magst und nicht magst. Dieses Tattoo ist für dich und du mußt deine Meinung kund tun! Sobald der Entwurf angenommen ist, wird die Tätowierstelle gründlich gereinigt und möglicherweise mit einem Einwegrasierer rasiert. Das Bild wird mit einer Spezialfolie auf dienen Körper übertragen. Danach sitzt und wartest du bis der sterile Raum und die sterilen Werkzeuge vorbereitet sind.

Nach dem Tattoo

Nachdem das Tattoo fertig ist, wird dein Künstler dein Tattoo in Folie wickeln und dir erklären, wie du dich um dein neues Tattoo kümmerst.

Wir nutzen zertifizierte hochqualitative Tinte, genehmigt in der EU, die allen Standards entspricht. Einige davon nutzen kein Glycerol und sind ergo geeignet für Veganer. Genau gesagt nutzen wir Eternal Ink, Panthera Ink, World Famous Tatoo Ink, Dynamic Ink and Intenze Ink. Zur Herstellung von Eternal Ink werden natürliche Zutaten genutzt. Das Pigment ist wasserbasiert, die Farben enthalten kein Glycerol, weswegen diese Farben für Veganer geeignet sind.

Ja. Die Prinzipien von Veganismus und Vegetarismus sprechen uns an. Die meisten Leute von Hell sind Veganer oder Vegetarier. Deswegen nutzen wir auch vegane Farben. Solltet ihr diese Farben bevorzugen, dann teilt es einfach eurem Tätowierer mit.

Tätowieren ist mehr unangenehm denn schmerzhaft. Man könnte es vergleichen mit z.B. Epilation oder oder intensivem Kratzen. Aber natürlich hängt es auch von der Person ab, vom gegenwärtigen mentalen oder physischen Zustand (Geht es dir gut, dann schmerzt es weniger), und auch von der Stelle des Tattoos.

Da die Unversehrtheit der Haut verletzt wird während des Tätowierprozesses, scheidet die Körperstelle Gewebeflüssigkeit mit einem minimen Anteil Blut aus. Allerdings sind dies nur kleinste Tröpfchen welche der Künstler kontinuierlich weg wischt zusammen mit der überschüssigen Tatoofarbe. Darum ist es auch wichtig, das Blut nicht unnötig zu verdünnen vor dem Tätowierprozess. Alkohol und Koffein sorgen dafür, daß die Arterien sich vergrößern, weswegen das Blut schneller fließt. Das dünne Blut würde dann die Farbe auswaschen, was du sicherlich nicht willst. Darum ist es besser, wenn du diese Getränke vor dem Tätowieren meidest, sowie den Tag darauf.

Narbengewebe unterscheidet sich vom üblichen Gewebe intakter Haut, aber trotzdem kann man Narben tätowieren. In Hell haben wir viel Erfahrung mit dem Tätowieren über Narben, insbesondere haben wir unsere eigenen Spezialisten in Sachen Narben und Vernarbung, da wir auch Skarifikation (künstlerisches Vernarben) in unserem Studio anbieten. Manche fühlen das Tätowieren weniger auf der Narbe, für andere ist der Schmerz intensiver denn in den umgebenden Stellen. Man kann sogar schlecht aussehende Narben komplett überstechen mit einem Tattoo.

Nein, nur die Umgebung darum kann tätowiert werden. Wir kümmern uns um deine Gesundheit, und Muttermale sind sehr empfindlich, deswegen ist es besser, diese unangetastet zu belassen. Aber wie gesagt, Tattoos direkt neben Muttermalen sind kein Problem.

Ja das kannst du. Manche Tattoofarben enthalten kleinste Spuren von Metallen, die ein spezielles lokalisiertes magnetisches Kribbeln oder Jucken verursachen können während einer Magnetresonanztomographie. Allerdings passiert dies eher selten, und darüber hinaus dauern diese Effekte nicht an und verschwinden wieder schnell. Aber natürlich solltest du deinen Arzt und Radiologen im voraus über das Tattoo informieren. Tattoos von professionellen Studios sollten wirklich kein Problem sein. Komplikationen mit MRI wegen Tattoos sind viel mehr der Fall mit Amateur- oder Gefängnistattoos, da diese oft mit Farben von fragwürdiger Qualität und Komposition gestochen werden. Aber wie gesagt, beim einem Tattoo von einem seriösen Studio sollte wirklich kein Problem auftreten.

Diabetes und Tattoos schließen einander nicht aus. Allerdings heilen die Körper von Diabetikern langsamer, weswegen auch der Verheilungsprozeß eines Tattoos länger braucht. Deswegen solltest du deinen Arzt fragen, ob du ein Tattoo haben kannst, oder nicht. Er kennt deinen Gesundheitszustand und kann am besten einschätzen, was dein Körper aushält und was nicht optimal wäre. Für eine milde Diabetes sollte es kein Problem sein, aber konsultiere immer deinen Arzt. Vergiß nicht, uns im voraus zu sagen, daß du Diabetes hast, so das wir uns auf eine mögliche Reaktion vorbereiten können. Streß (vor und während dem Tätowieren) erhöht deinen Blutzuckerspiegel und der Tätowierer muß auf diese Möglichkeit vorbereitet sein. Patienten mit Diabetes verheilen im allgemeinen schwieriger, weswegen du wirklich nicht versäumen solltest, dein Tattoo zu pflegen und genau darauf zu achten. Sollten irgendwelche Probleme bei der Heilung auftauchen, dann bitte kontaktiere uns.

Nein, wir machen keine temporären Tattoos in Hell. „Temporär-Tattoo“ oder „5-Jahres-Tattoo“ bedeutet, daß permanente Make-Up Tinte verwendet wird, statt gewöhnlicher, zugelassener Tinte. Aber sei vorsichtig, Schminke, welche mit dieser Farbe tätowiert wird, verschwindet üblicherweise nach einiger Zeit. Dies liegt daran, daß die Körperstellen (Augen, Mund) konstant der Sonne ausgesetzt sind, sowie der abweichenden Struktur der Hautzellen an diesen Stellen. „Temporär-Tattoos“ (Permanent Make-Up an anderen Stellen) verschwinden üblicherweise nicht, sie verblassen bloß und verlieren Kontur. Die einzige Lösung wäre, dieses zu Überstechen oder es mit Laser zu entfernen.

Nein. Wir lieben Dinge die Beständigkeit haben, und unsere Tattookünstler sind so gut, daß es eine Schande wäre, wenn ihre Tattoos nach einiger Zeit verschwinden würden.

Wenn du Antibiotika einnimmst bedeutet dies, daß dein Körper momentan eine Krankheit durchmacht. Tätowiert zu werden, wenn man nicht vollkommen gesund ist, ist keine gute Idee. Solltest du krank sein, dann ist es besser, wenn du deinen Termin verschiebst.

Schwangerschaft, sowie Stillzeit, und Tattoos schließen einander nicht aus. Aber Tattoos sind ein Eingriff in den Körper, weswegen während des Tätowierprozesses Substanzen abgesondert werden, die dem Körper Streß signalisieren. Diese Substanzen treten dann wiederum in das Blut ein, wöhrend einer Schwangerschaft, oder in die Muttermilch während der Stillzeit. Auch wenn das Baby nicht verletzt werden würde, ist es somit doch besser, wenn man das Tattoo stechen lässt, nachdem die Schwangerschaft und Stillzeit vorüber sind.